Plötzlich auf Liebe programmiert

Plötzlich auf Liebe programmiert von Anette Judersleben

Eine Liebe zwischen Himmel und Hölle

Glück kann zwei Menschen verbinden. Aber selbst Unglück lässt sich von zwei, die füreinander geschaffen sind, leichter meistern. Anette Judersleben gewährt Einblick in die düstere Vergangenheit ihrer Helden, die schwere Schicksalsschlage zu verarbeiten haben. Ihr Alltag wird von diesen alten Tragödien bestimmt, das Loslassen fällt beiden schwer.

Die anfänglich traurige Grundstimmung wird dennoch bald durch ein Katz-und-Maus-Spiel abgelöst. Missverständnisse verwickeln die Protagonisten in mehr oder weniger bösartige Wortgefechte, die unter Nachbarn gelegentlich vorkommen können. Es wird jedoch bald klar, dass die zwei „Erzfeinde“ mehr, beziehungsweise etwas anderes füreinander empfinden als puren Hass. Was für eine Überraschung!

Es ist spannend, die Entwicklung der Emotionen von der Abneigung bis zur tiefsten Zuneigung zusammen mit den sympathischen Hauptfiguren zu erleben.

Eine gute Portion Schlagfertigkeit und einfühlsam geschilderte Gemütszustände tragen eine Menge zum Lesespaß bei und halten die Hoffnung auf ein wohl verdientes Happy End aufrecht.

Wer sich eine liebevolle Lektüre mit warmherzigen Charakteren wünscht, mit denen man beim Lesen zusammen lachen und leiden kann, liegt mit „Plötzlich auf Liebe programmiert…“ genau richtig.

ISBN: 978-3732364688

This entry was posted in LESESTOFF and tagged , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.